„Schick altern- Yoga für Senioren“

Was ist Yoga für Senioren? 
Dies ist Yoga auf dem Stuhl und mit dem Stuhl - so kann Yoga auch bei körperlichen Einschränkungen und nachlassender Kraft geübt werden.

Yoga-Kurs für Senioren


In Lübben im Spreewald gibt es zwei Yoga-Präventionskurse, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Die Zeiten sind in der Kursübersicht ersichtlich.

Die Räumlichkeiten

Der Kurs am Dienstag findet im Mehrgenerationenhaus des Arbeiter-Samariter-Bund in Lübben statt. Der Raum ist barrierefrei, hell und freundlich.
Durch die zentrale Lage und die gute Zugänglichkeit ist der Kurs sehr gut erreichbar. Am Donnerstag findet der Kurs im DRK-Gebäude statt, ebenfalls sehr gut erreichbar.

Yoga macht nicht nur flexibel…

… Yoga selbst ist auch flexibel!
Es bietet die wunderbare Möglichkeit, sich an alle körperlichen Konstitutionen anpassen zu lassen. Selbst bei nachlassendem Bewegungsvermögen und körperlichen Einschränkungen, oder auch nach längerer Krankheit und Schwächezuständen können die Übungen ausgeführt werden.
Bei Yoga für Senioren werden die klassischen Yoga-Übungen abgewandelt, um den körperlichen Voraussetzungen älterer Menschen gerecht zu werden.
Kein kräftezehrendes Auf-und-Ab von der Matte.

Individuelle Betreuung

Auf jede Konstitution kann eingegangen werden, so dass sich kein Teilnehmer überanstrengt oder ausgeschlossen wird. Körperliche Einschränkungen werden ganz individuell berücksichtigt und es wird mit Respekt gegenüber den eigenen Grenzen geübt. Keine falsche Scheu dabei!

Die Unterschiede zu einem „normalen“ Yoga-Kurs

Die einzelnen Körperhaltungen können je nach Möglichkeit im Sitzen auf dem Stuhl oder mit Hilfe des Festhaltens am Stuhl ausgeführt werden, kein mühsames Auf-und-ab von der Matte.
Achtsame Anleitungen geben jedem Teilnehmer den erforderlichen Spielraum und die Sicherheit, seine Bewegungsgrenzen zu erfassen und zu erweitern.

So nutzt Yoga auch im hohem Alter

Regelmäßiges Yogatraining kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhöhen- unabhängig vom Alter und unabhängig von körperlichen Beschwerden.

Verschiedene Atemtechniken erleichtern die Kontrolle des Ein- und Ausatmens – eine tolle Erfahrung.

Eine Tiefenentspannung am Ende der Stunde ist für viele Teilnehmer eine tiefgreifende Erfahrung und klingt oft noch lange nach.
Mehr Lebensfreude und Ausgeglichenheit sind die Folge. Das Üben in der Gruppe schafft neue Kontakte und macht einfach Spaß.

Wie der Name „YOGA“ bedeutet: „Einheit, Harmonie, Verschmelzung“- fühlt man sich dann eins – mit sich und der Welt.

Probiere es doch einfach aus und melde dich an!