Yoga & Ich

Erfahre Details zu meinen Werdegang und meiner Ausbildung.

Ausbildungen

Bei mir erlebst du harmonisch aufgebaute Unterrichtsstunden. Du wirst sicher angeleitet und trainiert. So kehrst du am Ende entspannt und ausgeglichen ins Alltagsleben zurück. Die Erfahrung der angeleiteten Tiefenentspannung klingt noch lange nach.
Ganz getreu dem Yoga-Motto „Eins mit sich und der Welt“.

Lerne die 5 Säulen des Hatha-Yoga:

  • Asanas (Körperhaltungen): deren innere Vorbereitung, korrekter Aufbau, Haltung, Auflösung und Nachklang
  • Pranayama (Techniken zur Atemlenkung & -kontrolle )
  • Konzentration & positives Denken
  • Meditation (im Sportstudio in Workshops)
  • gesunde Ernährung (im Sportstudio in Workshops)

Wir praktizieren zahlreiche Elemente verschiedener Yogastile. So bieten dir die Stunden Abwechslung und tolle Erfahrungen. Dein Voraussetzungen, dein Alter und Kondition berüchsichtige ich dabei.

Das Schöne: Nicht nur im Unterricht, sondern sofort auch im Alltag wird Yoga dir nützen. Und noch besser: Die Ausgeglichenheit spürst du schon unmittelbar im Unterricht.

Als Burnout-Coach helfe ich dir bei einem der heutzutage häufigsten Auslöser für gesundheitliche Probleme: Stress und der Umgang mit belastenden Situationen.
Bei der Stressbewältigung nähern wir uns individuell diesem Problem. Unter einfühlsamer Anleitung erarbeiten wir gemeinsam einen für dich passenden Weg zur Auflösung oder Minimierung der auslösenden Faktoren.

Prophylaktisch ist ein gezieltes Eingehen auf verschiedene Beschwerden möglich und erlernbar. Auf Wunsch in Absprache mit der:m Hausärzt:in.
Besonders effizient ist eine solche Yogatherapie-Sitzung als Einzelstunde oder in einer kleinen Gruppe.

Ein spezielles Augenmerk lege ich auf Teilnehmer mit Typ-II-Diabetes:
Hand in Hand mit der:m behandelnden Ärzt:in und eventuell einer Diabetes-Beraterin entwickeln und trainieren wir ein persönlich zusammengestelltes, besonders sanftes Yogaprogramm.

Optimal ist dies in Einzelsitzungen, auch kombinierbar mit einer extra für Typ-II-Diabetes entwickelten Ernährungsanpassung (LOGI –Methode nach Nicolai Worm). Als zertifizierte Ernährungsberaterin dieser Methode stehen mir hierfür verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Mein Weg zum Yoga

Körperlich und mental wollte ich mich fordern, trotz meines stressigen Alltags als Pharmaberaterin. Die Balance zwischen Familie, Beruf und der Achtsamkeit für die eigene Gesundheit wurde zunehmend anstrengender. Ich suchte unter diesen Umständen eine Möglichkeit zu regelmäßiger Entspannung und Gelassenheit. Nach und nach fand ich einen Weg, der diese Wünsche erfüllt.

In 22 Jahren Außendienst für forschende Pharma-Firmen war mein Weg aus Stress und Überforderung stets Yoga und Autogenes Training. Hier fand ich körperlichen Ausgleich, sicherte eine gute Schlafqualität und konnte den vielfältigen Auswirkungen von Dauerstress und Anspannung entgegensteuern.
Beim Meditieren in Bewegung oder Stille komme ich zur Ruhe und finde mit einem Lächeln zu den täglichen Aufgaben zurück.
Die ersten Schritte waren dabei autodidaktisch, auch mit CDs und DVDs. Schnell kam Unterricht an der Volkshochschuhe und in Fitness-Studios hinzu. Dabei lernte ich verschiedene Yoga-Stile und Unterrichtsarten kennen.
Mit der Zeit kamen immer mehr Infos und Können und im Schlepptau kam der Wissensdurst gleich mit:

  • Was sind die Ursprünge des Yoga?
  • Welche Stile gibt es?
  • Und wie genau nutzt mir Yoga auch im Alltag?
  • Was ist Meditation? Kann ich das auch?
  • Passt yogische Ernährung zu mir?

Um die Fragen zu beantworten startete ich bei Yoga Vidya die Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Ganz in der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu-Devananda. Nach Abschluss mit schweißtreibenden Prüfungen war ich glücklich über den neuen Weg, der sich mir eröffnete.

Bewusst habe ich mich entschieden, mobil zu bleiben und als "fliegende" Yoga-Lehrerin außerhalb eines eigenen Studios zu arbeiten.

  • Dazu miete ich mich in verschiedenen Räumen ein und biete dort Kurse und Workshops an.
  • Weiterhin unterrichte ich gerne vor Ort bei Ihnen oder in Unternehmen, halte Vorträge und begleite zu Seminaren und Tagungen.
  • Mit Business-Yoga können Kreativität und Leistungsfähigkeit in Firmen und am Arbeitsplatz erhalten werden.
  • Sie machen Urlaub im Spreewald? Vertiefen Sie Ihre Erholung mit Yoga, Meditation oder Autogenem Training, die sanft angeleitet keine Vorkenntnisse erfordern!

Yoga allein war nicht ausreichend. Darum schloss ich noch einige Ausbildungen an:

  • Yoga-Therapeutin,
  • Burnout-Coach, Coach für Stressbewältigung,
  • Seminarleiterin für Autogenes Training
  • Fastenleiterin

Sat-Chid-Ananda

Arbeit am Glücklichsein?

Das Kennenlernen und Praktizieren der verschiedenen Yoga-Arten schlossen als integrales Yoga den Kreis mit meinen bisherigen Erfahrungen:

  • Raja-Yoga: für die Entwicklung der Psyche
  • Hatha-Yoga: für dieEntwicklung des physichen Körpers
  • Karma-Yoga: für die Integration und Nützlichkeit im täglichen Leben
  • Jnanda-Yoga: für die Entwicklung von Intellekt und Intuition
  • Kundalini-Yoga: für die Energiebalance
  • Bhakti-Yoga: für die Gefühlesbalance

Yoga mit seinen vielen, modernen Facetten und seinen uralten Wurzeln ist für mich der einfachste, umfassendste und schönste Weg, zu einem ganzheitlichen "Ich" zu finden - einer harmonischen Einheit von Sein (Sat), Wissen und Bewusstsein (Chid) und Glücklichsein (Ananda).

Blog-Einträge

Auf der Vorgänger-Version dieser Website hatte ich ein bisschen gebloggt. Den erfolgreichsten Blogeintrag gibt es dabei noch immer: Frischkäse aus Sojamilch.